Friday, April 29, 2016

boyfriend jeans meets summery bag


Hallo meine Lieben! Wow die letzten Wochen ist so viel passiert in meinem Leben, das Bloggen ist dabei leider etwas auf der Strecke geblieben, aber das wird jetzt definitiv wieder geändert! Seit Anfang April zähle ich nun auch endlich zu den Studierenden unter uns. Ich wusste ja lange Zeit nicht genau was ich machen soll, aber habe mich dann wieder an meinen aller ersten Wunsch gerichtet, denn eigentlich möchte ich seit Jahren schon etwas mit Mode machen und habe mich nun dazu durchgerungen, weil irgendwie hatte ich manchmal noch blöde Gedanken wie 'Dass man mit einem Job in der Modebranche nichts Gutes und Sinnvolles macht' 'Ist die Branche vielleicht zu oberflächlich?!' 'Fühle ich mich nutzlos, wenn man mit seinem Job nicht direkt Menschen hilft' und so weiter. Aber auf der anderen Seite muss man immer danach gehen was einem selber Spaß macht und worin man aufgeht, denn nur so kann man gut sein in seinem Job, etwas erreichen und vor allem glücklich sein und seinen Job hoffentlich nicht als Arbeit ansehen müssen. Ich habe mich nun dafür entschieden Mode-Textil-Management im wunderschönen Hamburg zu studieren und ich habe es keine Sekunde bereut, fühle mich total wohl und kann jetzt mit 100%-iger Gewissheit sagen: Das ist genau das was ich später machen möchte!:) Warum ich nun nebenbei nicht zum Bloggen gekommen bin, liegt daran, dass wir seit Anfang an viel zu tun haben, aber von nix kommt nun mal nix.;) Ich denke nachdem der erste Anfangsstress vorüber ist und man sich so langsam besser organisieren kann, steht meinem Lieblings-Hobby nix mehr im Wege.:)
Vielleicht nebenbei nochmal ein kleines Update zu unseren ersten gemeinsamen Wohnung.;) Mein Freund und ich fühlen uns in der Wohnung pudelwohl und es ist total schön,dass man sich trotz des ganzen Uni-Stresses bei mir und seinem Arbeits-Stress jeden Tag sehen kann!:) Also ich glaube ich könnte mich momentan als glücklichster Mensch beschreiben, hihi.♥












coat from H&M // blouse and bag from Zara // jeans from Noisy May via AboutYou //
 shoes from Asos // sunglasses from LeSpecs

Tuesday, March 22, 2016

APC


Oh endlich hat mein Lieblingsplüschkopf ( oh ich bin so ein Freak, wenn es um ungewöhnliche Kosenamen geht, haha) Nele wieder Bilder von mir machen können, nachdem sie ein halbes Jahr in Australien, eeeeeeendlich ist sie wieder da!!!♥ Wir zwei machen zusammen immer nicht ganz normale Bilder, deswegen sind auch ein paar in der kaputten Telefonzelle entstanden und ja ich hab versucht die normalsten Fotos rauszusuchen, beim 'Alibi-Telefonieren' sah ich doch etwas komisch aus.;)
Mein Outfit besteht fast ausschließlich aus gemopsten Teilen, einmal der Pullover von meinem Freund und die Schühchen musste Nele mir sofort geben, haha. Aaaber tadaa die Hose gehört doch tatsächlich mir.;)










pullover from APC ( borrowed from boyfriend ) // trousers from Zara // shoes from Adidas 
( borrowed from Nele)

Monday, March 14, 2016

tassel sneaker


Mein gestriges Sonntagsoutfit, sehr schlicht und lässig. Genau richtig um meine Familie zu besuchen und anschließend unsere Wohnung weiter einzurichten, also gestern stand nix Großes auf dem Programm, nur die Woche entspannt ausklingen lassen, deswegen gab es abends noch selbstgemachte Pizza und einen Tatort, typischer deutscher Klischee Sonntagabend.;)

Ich genieße gerade noch die Ruhe vor dem Sturm, bevor ich gleich los muss zum arbeiten. Ich liebe es mit meinem Laptop in unserem hellem Wohnzimmer zu sitzen, Müsli zu essen und den Tag entspannt angehen zu lassen, bevor gleich die große Hektik losgeht, weil ich zu lange hier rumsaß und mich noch anziehen und schnell losradeln muss. Achja genau ich bin jetzt ein Fahrradkind, dadurch dass wir jetzt so zentral in der Stadt wohnen, bin ich auf kein Auto mehr angewiesen und kann alles in 5min erreichen (okay bei meinem Tempo sagen wir 10min, haha).:)







jacket and trousers from Zara // shoes from Asos // sunglasses from Quay Australia